Liebe Freunde,


bei uns geht er gerade richtig voran, der Baufortschritt ist enorm. Dank eurer Gebete und Finanzen konnten wir bisher das Fundament für Schlafsaal (30 Meter x 13 Meter) und Mehrzweckhalle (40 Meter x 17 Meter) fast fertigstellen. Vielleicht wundert ihr euch, warum zwei Fundamente und nicht eins nach dem anderen, einfach aus dem Grund, dass wir uns viele Kosten sparen, indem wir die zwei Fundamente gleichzeitig machen.


Zudem konnten wir die Solaranlage fertigstellen und können somit Wasser ohne Abhängigkeit vom unstabilen Stromnetz aus der Erde in unsere Hochwassertanks pumpen.


Auch wurde die Sickergrube und Klärgrube fertigstellt, sowie das Fundament für den Toilettentrakt.
Außerdem haben wir im Gelände einige Stützmauern errichten können, Stützmauer klingt einfach, diese Mauern sind aber teilweise 3 Meter hoch und 75 Meter lang, das war einiges an Arbeit und Steinen die da investiert wurde.
Ebenso ist das vorübergehende Büro fertig und wartet nur noch auf Fliesen und etwas Farbe.



 
Das Fußballfeld (65 Meter breit, 100 Meter lang) ist voll mit Gras bepflanzt und dürfte in ca. 8 Monaten bespielbar sein. Wir können es kaum erwarten bis der Fußball auf unserem neuen Feld rollen kann.
 
Ganz viele der Dinge, die ich hier schreibe, sind nur Bruchteile von dem was wirklich passiert und man mag es kaum glauben aber die Bilder, die ihr hier seht, beschreiben nur einem Teil was wirklich vor Ort ist, man muss das ganze Gelände mal ablaufen, um es wirklich zu erfassen.
 
Was kommt als nächstes?
Als nächstes wollen wir erstmal das es gut regnet, sodass unser Gras auf dem Fußballfeld gut wachsen kann. Bittet betet doch mit uns dafür!
Dann wollen wir, sobald die Fundamente für Schlafsaal und Mehrzweckhalle fertig sind mit den Mauern der Wände beginnen. Für das Material und Arbeitskosten benötigen wir hier ca. 52.000 Euro.


Zudem möchten wir die Toilettentrakt (10 Toiletten für Damen und Herren) ganz zu Ende bauen, das heißt Mauern hochziehen, Dachstuhl bauen, Fliesen legen und eben Toiletten und Waschbecken installieren. Hier rechnen wir mit ca. 10.000 Euro, die benötigt werden.
Ihr seht NSC wächst, wir sind unglaublich dankbar und begeistert Teil davon zu sein und zu sehen wie sich die Vision, nach vielen Jahren des Wartens und Betens, in Realität entwickelt.


Wir bitten euch um eure Hilfe im Gebet und finanziell, um Gottes Reich weiter, diesmal ganz praktisch mit Zement und Steinen bauen zu können. Unser Traum ist es, sobald die Corona Maßnahmen es zulassen die ersten Kinder und Jugendliche für Kids Camps in ca. 10-12 Monaten willkommen zu heißen, bis dahin ist noch viel zu tun, aber mit Gott an unserer Seite ist nichts unmöglich.


Bitte bei allen Spenden für die Bebauung Verwendungszweck AB 192 – Bebauung angeben


Liebe Grüße aus Uganda
Euer Jonas, Rhiter, Josiah & Zoe